Informationen zu den Motorrad Fahrzeugklassen

Informationen zu den Motorrad Fahrzeugklassen | seriöse Beratung  Unverbindlich anfragen  oder direkt abschließen  Viele Versicherer und Sondertarife 

Informationen zur Motorradversicherung bekommen Sie auch unter 030 / 34 34 61 44!

Die unterschiedlichen und allgemein verwendeten Typen von motorisierten Zweirädern haben grundsätzlich nur kategorisierenden Charakter und sind wesentlicher Teil des allgemeinen Sprachgebrauchs. In der Versicherung schlägt sich das zwar teils nieder, findet aber nicht zwangsläufig Berücksichtigung. Typische Vertreter sind dabei gemeinhin in einzelne, leicht verständliche und häufig selbstprechende Gruppen zusammengefasst:

Straßenmotorrad - Allrounder • Cafe Racer • Chopper • Cruiser • Leichtkraftrad • Leichtmotorrad • Motorroller • MP 3 Roller • Naked Bike • Reiseenduro • Reisemotorrad • Roadster • Scrambler • Sporttourer • Streetfighter • Superbike • Supersportler • Tourer

Kleines Motorrad - Fahrrad mit Hilfsmotor • Kleinkraftrad • Kleinmotorrad • Leichtmofa • Mofa • Moped • Motorfahrrad • Pocket Bike

Motorradsport - Drag Bike • Eisspeedway • Enduro • Minibike • Motocross • Speedway • Supermoto • Trial

Sonderformen - Custombike • Motorradgespann • Ratbike • Steherrennen-Motorrad • Steilwand-Motorrad

Für eine genaue und versicherungstechnisch gültige Eingruppierung, besonders bei den Quads, ATV's, Trikes und anderen Sonderfällen, kommen Sie daher in der Regel nicht um eine fachmännische Beurteilung herum. Als Team aktiver Motorrad- und Rollerfahrer/-innen und mit unserer langjährigen Erfahrung in der Motorradversicherung, stehen wir Ihnen gerne kompetent und beratend zur Seite. Damit Sie am Ende mit einer passenden und wirksamen Versicherung und einem guten Gefühl losfahren können.

 

Motorrad Typklassen passgenau versichern!

Man unterscheidet ebenso wie bei Autos auch Motorräder im Sinne der Versicherung in unterschiedliche Typklassen, was sich aus der Notwendigkeit ergibt, die unterschiedlichsten Fahrzeuge angemessen und sinnvoll versichern zu können. Diese haben erst einmal nichts mit  den gemeinhin bekannten Motorradtypen, gelegentlich auch Klassen genannt zu tun. Im Prinzip werden dazu drei Haupttypklassen unterschieden:

 

Motorrad Fahrzeugtypenklasse: "Kraftrad"

Die amtliche Bezeichnung in Deutschland lautet: Das Kraftrad (Kurzform bei deutschen Behörden und als Selbstbezeichnung der „Kradler“) ist ein einspuriges Kraftfahrzeug oder Zweirad, üblicherweise mit einem bis zwei Sitzen. Krafträder sind zweirädrige Kraftfahrzeuge mit oder ohne Beiwagen. Der Hubraum liegt über 50 ccm und die Höchstgeschwindigkeit bei mehr als 45 km/h.

Motorrad Fahrzeugtypenklasse: "Leichtkraftrad/Leichtkrafroller"

Im Sinne der Tarife zur Motorradversicherung haben Leichtkrafträder einen Hubraum über 50 ccm - jedoch nicht mehr als 125 ccm - und eine Nennleistung bis zu 11 KW. Diese Motorräder müssen ein Kennzeichen führen. Die frühere Unterscheidung bezüglich der eingetragenen Höchstgeschwindigkeit gilt heute nicht mehr.

Motorrad Fahrzeugtypenklasse: "Kleinkrafträder"

Zweirädrige Kraftfahrzeuge oder dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und folgenden Eigenschaften:

a) zweirädrige Kleinkrafträder: mit Verbrennungsmotor, dessen Hubraum nicht mehr als 50 cm³ beträgt, oder mit Elektromotor, dessen maximale Nenndauerleistung nicht mehr als 4 kW beträgt.
b) dreirädrige Kleinkrafträder: mit Fremdzündungsmotor, dessen Hubraum nicht mehr als 50 cm³ beträgt, mit einem anderen Verbrennungsmotor, dessen maximale Nutzleistung nicht mehr als 4 kW beträgt, oder mit einem Elektromotor, dessen maximale Nenndauerleistung nicht mehr als 4 kW beträgt.


 
 

Informationen zu den Motorrad Fahrzeugklassen | seriöse Beratung  Unverbindlich anfragen  oder direkt abschließen  Viele Versicherer und Sondertarife 

Informationen zur Motorradversicherung bekommen Sie auch unter 030 / 34 34 61 44!

Die unterschiedlichen und allgemein verwendeten Typen von motorisierten Zweirädern haben grundsätzlich nur kategorisierenden Charakter und sind wesentlicher Teil des allgemeinen Sprachgebrauchs. In der Versicherung schlägt sich das zwar teils nieder, findet aber nicht zwangsläufig Berücksichtigung. Typische Vertreter sind dabei gemeinhin in einzelne, leicht verständliche und häufig selbstprechende Gruppen zusammengefasst:

Straßenmotorrad - Allrounder • Cafe Racer • Chopper • Cruiser • Leichtkraftrad • Leichtmotorrad • Motorroller • MP 3 Roller • Naked Bike • Reiseenduro • Reisemotorrad • Roadster • Scrambler • Sporttourer • Streetfighter • Superbike • Supersportler • Tourer

Kleines Motorrad - Fahrrad mit Hilfsmotor • Kleinkraftrad • Kleinmotorrad • Leichtmofa • Mofa • Moped • Motorfahrrad • Pocket Bike

Motorradsport - Drag Bike • Eisspeedway • Enduro • Minibike • Motocross • Speedway • Supermoto • Trial

Sonderformen - Custombike • Motorradgespann • Ratbike • Steherrennen-Motorrad • Steilwand-Motorrad

Für eine genaue und versicherungstechnisch gültige Eingruppierung, besonders bei den Quads, ATV's, Trikes und anderen Sonderfällen, kommen Sie daher in der Regel nicht um eine fachmännische Beurteilung herum. Als Team aktiver Motorrad- und Rollerfahrer/-innen und mit unserer langjährigen Erfahrung in der Motorradversicherung, stehen wir Ihnen gerne kompetent und beratend zur Seite. Damit Sie am Ende mit einer passenden und wirksamen Versicherung und einem guten Gefühl losfahren können.

 

Motorrad Typklassen passgenau versichern!

Man unterscheidet ebenso wie bei Autos auch Motorräder im Sinne der Versicherung in unterschiedliche Typklassen, was sich aus der Notwendigkeit ergibt, die unterschiedlichsten Fahrzeuge angemessen und sinnvoll versichern zu können. Diese haben erst einmal nichts mit  den gemeinhin bekannten Motorradtypen, gelegentlich auch Klassen genannt zu tun. Im Prinzip werden dazu drei Haupttypklassen unterschieden:

 

Motorrad Fahrzeugtypenklasse: "Kraftrad"

Die amtliche Bezeichnung in Deutschland lautet: Das Kraftrad (Kurzform bei deutschen Behörden und als Selbstbezeichnung der „Kradler“) ist ein einspuriges Kraftfahrzeug oder Zweirad, üblicherweise mit einem bis zwei Sitzen. Krafträder sind zweirädrige Kraftfahrzeuge mit oder ohne Beiwagen. Der Hubraum liegt über 50 ccm und die Höchstgeschwindigkeit bei mehr als 45 km/h.

Motorrad Fahrzeugtypenklasse: "Leichtkraftrad/Leichtkrafroller"

Im Sinne der Tarife zur Motorradversicherung haben Leichtkrafträder einen Hubraum über 50 ccm - jedoch nicht mehr als 125 ccm - und eine Nennleistung bis zu 11 KW. Diese Motorräder müssen ein Kennzeichen führen. Die frühere Unterscheidung bezüglich der eingetragenen Höchstgeschwindigkeit gilt heute nicht mehr.

Motorrad Fahrzeugtypenklasse: "Kleinkrafträder"

Zweirädrige Kraftfahrzeuge oder dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und folgenden Eigenschaften:

a) zweirädrige Kleinkrafträder: mit Verbrennungsmotor, dessen Hubraum nicht mehr als 50 cm³ beträgt, oder mit Elektromotor, dessen maximale Nenndauerleistung nicht mehr als 4 kW beträgt.
b) dreirädrige Kleinkrafträder: mit Fremdzündungsmotor, dessen Hubraum nicht mehr als 50 cm³ beträgt, mit einem anderen Verbrennungsmotor, dessen maximale Nutzleistung nicht mehr als 4 kW beträgt, oder mit einem Elektromotor, dessen maximale Nenndauerleistung nicht mehr als 4 kW beträgt.



Weitere Angebote für Motorradfahrer

G&P Motorrad Versicherungsdienst GmbH
G&P Motorrad Versicherungsdienst GmbH

Motorradfahrer Unfallversicherung

Denn je nachdem welche Wahl des Versicherungsumfangs Sie tätigen, kostet sie eine Motorradfahrer Unfallversicherung oftmals nur einen kleinen Beitrag im Jahr. Sie können bei uns entweder selbst im online Vergleich rechnen oder aber sich telefonisch zur richtigen Wahl der Motorradfahrer Unfallversicherung beraten lassen.

Motorrad Rechtsschutzversicherung

Wir bieten Ihnen zahlreiche Anbieter und Tarife im Vergleich, auch mit Tarifen der aktuellen und letzten Testsieger. Denn als Motorrad Versicherungsspezialist arbeiten wir schon lange mit vielen Versicherungsgesellschaften zusammen und kennen zuverlässige Partner. Dazu erhalten Sie bei einem Abschluß über unser Haus ohne Mehrkosten unseren Service während der Vertragslaufzeit dazu. Motorrad Rechtsschutzversicherung bringt Ihnen Sicherheit auch bei juristischen Problemen!


G&P Motorrad Versicherungsdienst GmbH
G&P Motorrad Versicherungsdienst GmbH

POLO und G&P

Motorrad Bekleidungsschutz von Kopf bis Fuß ist unverzichtbar und im Ernstfall lebenswichtig! POLO bietet individuelle Lösungen für alle Bedürfnisse rund um das Thema Motorradbekleidung. POLO-ClubCard Inhaber sollen jedoch noch mehr erhalten. Und deswegen gibt es jetzt exklusive Tarife zum Schutz der Motorradbekleidung nur für POLO-ClubCard Inhaber. Wenn Sie Ihre Motorradausrüstung bei POLO gekauft haben, zahlt Ihnen nach einem Unfall mit Motorradschaden die Motorrad Bekleidungsschutz Versicherung die bei POLO neu gekaufte Schutzbekleidung!

Kfz Versicherung

Je nachdem welche Wahl des Versicherungsumfangs Sie tätigen, kostet sie eine Autoversicherung oftmals nur einen kleinen dreistelligen Beitrag im Jahr.  Empfehlenswert ist oftmals jedoch auch der zusätzliche Schutz mit einer Teil- oder Vollkasko, um z.B. Diebstahlschutz oder eigene Schäden zu versichern.  Sie können bei uns entweder selbst im online Vergleich rechnen oder aber sich telefonisch zur richtigen Wahl der Autoversicherung beraten lassen.

G&P Motorrad Versicherungsdienst GmbH

Motorradfahrer Unfallversicherung

Denn je nachdem welche Wahl des Versicherungsumfangs Sie tätigen, kostet sie eine Motorradfahrer Unfallversicherung oftmals nur einen kleinen Beitrag im Jahr. Sie können bei uns entweder selbst im online Vergleich rechnen oder aber sich telefonisch zur richtigen Wahl der Motorradfahrer Unfallversicherung beraten lassen.


G&P Motorrad Versicherungsdienst GmbH

Motorrad Rechtsschutzversicherung

Wir bieten Ihnen zahlreiche Anbieter und Tarife im Vergleich, auch mit Tarifen der aktuellen und letzten Testsieger. Denn als Motorrad Versicherungsspezialist arbeiten wir schon lange mit vielen Versicherungsgesellschaften zusammen und kennen zuverlässige Partner. Dazu erhalten Sie bei einem Abschluß über unser Haus ohne Mehrkosten unseren Service während der Vertragslaufzeit dazu. Motorrad Rechtsschutzversicherung bringt Ihnen Sicherheit auch bei juristischen Problemen!


G&P Motorrad Versicherungsdienst GmbH

POLO und G&P

Motorrad Bekleidungsschutz von Kopf bis Fuß ist unverzichtbar und im Ernstfall lebenswichtig! POLO bietet individuelle Lösungen für alle Bedürfnisse rund um das Thema Motorradbekleidung. POLO-ClubCard Inhaber sollen jedoch noch mehr erhalten. Und deswegen gibt es jetzt exklusive Tarife zum Schutz der Motorradbekleidung nur für POLO-ClubCard Inhaber. Wenn Sie Ihre Motorradausrüstung bei POLO gekauft haben, zahlt Ihnen nach einem Unfall mit Motorradschaden die Motorrad Bekleidungsschutz Versicherung die bei POLO neu gekaufte Schutzbekleidung!


G&P Motorrad Versicherungsdienst GmbH

Kfz Versicherung

Je nachdem welche Wahl des Versicherungsumfangs Sie tätigen, kostet sie eine Autoversicherung oftmals nur einen kleinen dreistelligen Beitrag im Jahr.  Empfehlenswert ist oftmals jedoch auch der zusätzliche Schutz mit einer Teil- oder Vollkasko, um z.B. Diebstahlschutz oder eigene Schäden zu versichern.  Sie können bei uns entweder selbst im online Vergleich rechnen oder aber sich telefonisch zur richtigen Wahl der Autoversicherung beraten lassen.